12
13
14
15
16

Künstler zum 7. India Fest am 07. Oktober 0212 im E-Werk

Seit 2006 organisiert der Deutsch-Indische Kreis Erlangen e.V. zusammen mit dem E-Werk und mit finanzieller Unterstützung durch die Stadt Erlangen sein India Fest. Zum diesjährigen 7. Fest erwartet die Besucher eine ganz besondere kulturelle Darbietung: Die Manipur Classical and Folk Dance Group, die mit ihrem begeisternden Programm in ganz Indien Triumphe feiert, tritt zum ersten Mal in Europa auf.
Das Ensemble kommt aus dem Bundesstaat Manipur im äußersten Osten Indiens. Die Frauen und Männer präsentieren die Tänze ihrer Heimatregion, deren Interpretation sich von den übrigen indischen Tanzformen auf bemerkenswerte Weise unterscheidet. Auch wenn viele der Manipur-Tänze sich mit Themen beschäftigen, die in ganz Indien verbreitet sind, ist deren tänzerische Umsetzung von einer eigenen Auffassung geprägt.

So wird das allgegenwärtige Motiv der spielerischen Erlebnisse des Gottes Krishna und seiner Geliebten Radha in zahlreichen Varianten entwickelt, deren Stil nur für diese ostindische Region typisch ist. Andere tänzerische Inhalt spiegeln die tiefe Frömmigkeit der Bevölkerung Manipurs wieder: Religiöse Feierlichkeiten wie das farbenfrohe Frühlingsfest Holi haben seit je auch die künstlerischen Empfindungen der Menschen geweckt und sie zu Musik und Tanz inspiriert. Gemeinsame Gebetsversammlungen werden von der Trommel „Pung“, der „Seele des Tanzes“, begleitet. Auf die vor-hinduistische Zeit gehen die Tänze der Maibis, der lokalen Priesterinnen, zurück. Diese im Volksglauben verehrten Frauen erläutern in ihren Tänzen die uralten kosmischen Gesetze ihrer Heimat, die Jahrtausende lang das Leben der Bevölkerung in dieser isolierten Gebirgsgegend beherrschten.
Weltliche Themen erscheinen ebenso im Repertoire der Gruppe. Männer und Frauen gemeinsam erzählen in ihrer Darbietung die mythologische Geschichte von Khamba und Thoibi, des legendären Liebespaares von Manipur.
Weitere Highlights und traditionelle Publikumsmagnete stehen wie immer auf dem Programm. Herausragende Künstlerinnen und Künstler bieten Tanzstücke im klassischen Kathak- und Bharat Natyam-Stil. Virtuoses Sitarspiel begeistert die Zuhörerschaft. Lebensfrohe Bollywood-Aufführungen ermuntern zum rhythmischen Mitklatschen. Und für das leibliche Wohl gibt es authentische indische Gerichte und Getränke.